Wagyu Fitnessfleisch

Im Gegensatz zu herkömmlichen Rindern ist das Fett im Fleisch der Wagyu’s  nicht punktuell, sondern gleichmäßig in sehr feiner Marmorierung im Muskelfleisch verteilt. Das Fleisch hat im Vergleich zu anderen Rinderrassen einen bis zu 50 % höheren Anteil an ungesättigten Fettsäuren.

Weshalb dieses Fleisch als sehr cholesterinarm gilt. Weiters beinhaltet das Fleisch einen überdurchschnittlich höheren Anteil an Omega 3 bzw. Omega 6 Fettsäuren im Gegensatz zu normalen Rindfleisch. Aufgrund von diesen Fakten wird das Wagyufleisch meistens in einem Atemzug auch als Fitnessfleisch genannt und eignet sich somit optimal für Sportler und Menschen, die unter Cholesterinproblemen leiden.

Wagyu Fitnessfleisch

Mehr Infos