Wagyu Produkte Info

Qualität des Mostviertler Wagyu Beefs wird anhand der Marmorierung: (BMS – Beef Marbling Scale) klassifiziert und unterscheidet sich wie folgt:

Mostviertler Wagyu Beef (BMS 6+ Fullblood)

Mostviertler Wagyu Beef (BMS 3-5+ Wagyu x Simmentaler Ochse)

Haltung

Unsere Tiere wachsen abgeschottet von jeglichen Stressfaktoren auf unserer Weide im schönen Mostviertel heran. Bis zu einem Alter von ca. 14 Monaten ernähren sich unsere Wagyu’s ausschließlich von den Gräsern und Kräutern die ihnen die Natur zu Verfügung stellt.

[metaslider id=103]

Unser weiterführendes Fütterungskonzept basiert auf einer von uns entwickelten Zusammenstellung von Heu, Kraftfutter und einigen kleinen Geheimnissen, die das Mostviertler Wagyu Beef so besonders machen.

Schlachtung

Damit auch die Schlachtung so stressfrei wie möglich von statten geht werden die Tiere am Vortag auf den naheliegenden Fleischerhauer-Meisterbetrieb (Rudulf Menzl) angeliefert.

Reifung

Die Reifung stellt ein weiteres Qualitätsmerkmal unseres Produktes dar. Soviel darf verraten werden, dass es einer 3-4 wöchigen Reife in speziellen Kühlungsräumen unterzogen wird. Anschließend unter Einhaltung größter Qualitätsstandards wird das Fleisch mit unserem Fleischhauer in sterilen Räumen in seine passende Form zerlegt, geschnitten und verpackt.

Abholung vor Ort oder Zustellung

Transparenz ist uns sehr wichtig, darum besteht die Möglichkeit, das Fleisch direkt von unserem landwirtschaftlichem Betrieb – dem Wagyuhof Mostviertel, welcher auch unseren Firmensitz darstellt – abzuholen. Natürlich wird die Ware auch von uns zugestellt bzw. versandt.